WIE SIE IHR ERSTES NACHTSICHTGERÄT KAUFEN

December 30, 2020

 

WIE SIE IHR ERSTES NACHTSICHTGERÄT KAUFEN - December 30, 2020

Nützliche Tipps und Tricks für den Kauf von Nachtoptik und verwandter Ausrüstung. Nachtsicht - Preise und Vorteile. Ein Überblick über Generationen von Nachtsichtgeräten. Betrieb und Wartung. Sparen Sie Geld, wenn Sie Nachtsichtgeräte kaufen.

Wir gratulieren Ihnen! Die Entscheidung über den ersten Kauf eines Nachtsichtgerätes ist ein sehr richtiger und ausgewogener Schritt. Jetzt kann man bei Einbruch der Nacht sehen, auch wenn das Mondlicht den dunklen Wald nicht beleuchtet. Wenn Sie ein Jäger sind, dann wird mit diesem Gerät die Nachtbeutel Ihre Trophäensammlung ergänzen.

Es ist zu beachten, dass Sie sich nicht der freudigen Aufregung über den bevorstehenden Kauf hingeben sollten und sich mit maximaler Verantwortung für Ihr erstes Gerät entscheiden. Und wir sind bereit, Ihnen zu helfen, die richtige Wahl zu treffen!

Generationen und Typen von Nachtsichtgeräten.
Nachtsichtgeräte, ohne die sich weder Jäger, noch Militärs oder auch Amateure zur Beobachtung der Vögel ihr Leben nicht vorstellen können, sind erst vor relativ kurzer Zeit auf dem Markt erschienen. Sogar während des Zweiten Weltkriegs installierten deutsche Ingenieure Nachtsichtzielfernrohre an Panzern. Es waren sperrige und unpraktische Geräte, nutzlos ohne Infrarotbeleuchtung. Am Ende des Krieges gab es kompakte Nachtsichtgeräte, die zusammen mit Batterien mehr als 70 Pfund wogen. Der technologische Aufstieg der letzten Jahre hat uns eine riesige Vielfalt an Nachtsichtgeräten für jeden Bedarf beschert.

Die Funktionsweise des Geräts hat sich seit seiner Erfindung nicht verändert. Das Gerät akkumuliert das Licht und erhöht die Helligkeit des Objekts dank des elektronischen optischen Wandlers um das Tausendfache. Diese Komponente ist das Herzstück der Ausrüstung und das teuerste Detail. Im Durchschnitt ist seine Lebensdauer auf 3.000 Stunden begrenzt. Daher kann es auch als die Lebensdauer dieser Geräte angesehen werden. Merkmale und individuelle Spezifikationen haben Nachtsichtgeräte in mehrere Generationen unterteilt. Gegenwärtig gibt es drei Haupt Generationen und die sogenannte "Null".

Null-Generation
Die Null-Generation umfasst die allerersten Beispiele von Geräten, deren Produktion schon lange eingestellt wurde. Der innere Aufbau solcher Geräte ist so vereinfacht, dass sie mit einem bestimmten Materialsatz von jedem selbst zusammengebaut werden können.

Generation I und I+.
Erschwingliches und günstiges Preissegment. Sie reagieren empfindlich auf Lichtveränderungen, sind auf eine Entfernung von 100 Metern begrenzt und zeigen das Bild nur in der Mitte adäquat an, während es an den Rändern unscharf ist. Ein wesentlicher Nachteil der Geräte der ersten Generation ist der Glaskolben, der sehr empfindlich auf Rückstoß reagiert und für den Einsatz beim Schießen schnell unbrauchbar wird. Generation I+ hat die Hauptprobleme dieser Geräte teilweise gelöst. Der Austausch der Komponenten für die optischen Platten ermöglichte es, den Unterschied im Bild an den Rändern und in der Mitte zu verringern und die Reaktion auf Lichtveränderungen auszugleichen. Darüber hinaus wurden Abstand und Haltbarkeit erhöht. Der Hauptnachteil dieser Gerätegeneration ist ihre geringe Praktikabilität, insbesondere bei Arbeiten über große Entfernungen.

Generation II und II+.
Geräte dieser Generation verstärken das Bild in zwei verschiedenen Stufen. Dies trägt zu einer deutlichen Steigerung der technischen Eigenschaften bei. Der Trennungsabstand wird auf 700 Meter erweitert und Sie können bis zu 300 Meter bequem überwachen. Bei den verbesserten Modellen wurden mehrere technische Neuerungen eingesetzt, wodurch die Größe verringert wurde. Diese Geräte haben eine geringere Verstärkung, aber eine viel höhere Empfindlichkeit. Daher ist die Besichtigung eines Außenbereichs mit ihrer Hilfe äußerst angenehm. Darüber hinaus sind sie mit für Tiere unsichtbarer IR-Beleuchtung ausgestattet, um in völliger Dunkelheit arbeiten zu können. Eines ist sicher: Diese Gerätegeneration ist die beste Wahl für Einsteiger.

Generation III und III+
Die interne Architektur dieser Geräte unterscheidet sich nicht wesentlich von den vorherigen. Die Hauptunterschiede liegen in den verwendeten Materialien. Dadurch konnte die Bildqualität in einer Entfernung von bis zu 500 Metern erhöht werden. Darüber hinaus benötigen sie praktisch keine zusätzlichen Lichtquellen.

Diese Geräte werden häufig von Militärpersonal verwendet, das bei der Verwendung von Infrarot Angst vor Entdeckung hat. Gleichzeitig vermeiden selbst wohlhabende Jäger aufgrund des fehlenden Seitenschutzes den Kauf dieser Geräte. Ein solcher Schutz erschien jedoch bei Geräten der Generation III+.
Außerdem ist die Helligkeit Reduzierung dynamisch, so dass Sie das Nachtsichtgerät auch bei Tag verwenden können, obwohl die Bildqualität schlecht sein wird. Solche Geräte sind aufgrund eines problematischen Montageprozesses teuer. Ein einzelnes Produkt benötigt bis zu 300 Betriebsstunden in einer Vakuumkammer. Wir möchten auch digitale Geräte erwähnen, die nach dem Prinzip einer Videokamera arbeiten. Ausgezeichnete Bildqualität und eine große Vielfalt an Einstellungen tragen zu einem erhöhten Stromverbrauch bei.

Wichtige Punkte
Wahrscheinlich dachten Sie, Sie hätten genug Informationen, um das beste Nachtsichtgerät für sich auszuwählen, aber das haben Sie nicht. Der Hauptvorteil eines Nachtsichtgerätes liegt sowohl in der großen Auswahl an Geräten Modellen als auch in den Preisen. Daher raten wir Ihnen, sich nicht zu beeilen, um eine endgültige Entscheidung zu treffen, die nur auf der Beschreibung der Nachtsicht Generationen basiert.

Als erstes müssen Sie verstehen, für welche Zwecke Sie ein Nachtsichtgerät benötigen. Wenn Sie zum Beispiel auf der Jagd sind, ist die erste Wahl das Gerät der zweiten Generation. Achten Sie auf die üblichen Jagd Bedingungen, unter denen Sie das Gerät verwenden werden. Analysieren Sie die Schussweite und sehen Sie, wie detailliert das Bild sein wird. Die Optik kann ein wichtiger Faktor für Sie sein, also bestimmen Sie den Grad der Vergrößerung für Sie.

Weitere Merkmale und Preiskategorien
Heute ist das optische Nachtsichtgerät ein sehr erschwingliches und vielseitiges Werkzeug für viele Zwecke. Im Gegensatz zu teuren Wärmebildkameras wird der Preis für das billigste Gerät zwischen 150 $ und 100.000 $ oder mehr liegen. Warum dieser Preisunterschied? Sie können eine Analogie zu Autos ziehen - beim Kauf können Sie aus einer Vielzahl von Optionen und Ausstattungen wählen. Die Möglichkeit, Bilder und Videos zu speichern, Hilfsanwendungen für Jäger und vieles mehr. Und wir sprechen hier nur von verwandten Parametern, die die vorlaufenden Indikatoren nicht beeinflussen. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich mit einem Verkäufer in Verbindung zu setzen, der Sie nicht nur über die Optionen und Funktionen berät, sondern Ihnen auch das beste Modell für Ihre Bedürfnisse anbietet.

Die wichtigsten Tipps für die erstmalige Verwendung des Nachtsichtgerätes
Wir sind immer bereit, Ihnen einige Tipps für Ihren ersten Einsatz zu geben, denn Sie haben ein unglaubliches Gerät erworben, mit dem Sie im Dunkeln sehen können. Diese Tipps beziehen sich auf die Verwendung und Aufbewahrung des Geräts für Anfänger. Angesichts der Vielfalt der vorgestellten Modelle und Typen werden wir Sie über die allgemeinen Regeln informieren, da Sie vom Verkäufer, dem Management und anderen Informationsquellen spezifische Informationen über Ihren Kauf erhalten werden.
Das Nachtsichtgerät ist trotz seiner Komplexität sehr einfach zu bedienen. Es ist schwierig, hier etwas kaputt zu machen oder zu verderben, weil der Benutzer nicht kompetent ist. Die grundlegendste Betriebsregel ist der sorgfältige und schonende Umgang mit dem Gerät. Lassen Sie es nicht fallen und packen Sie es immer in einen Koffer. Schalten Sie das Gerät nach Gebrauch immer aus und bewahren Sie es mit geschlossenem Objektivdeckel auf. Die Linse ist der empfindlichste Teil des Produkts, weshalb ein spezielles Schutzglas darauf angebracht werden sollte. Wenn Sie Ihr Nachtsichtgerät nicht bald einschalten werden, entfernen Sie immer den internen Akku. Wie bei jedem anderen derartigen Gerät gilt auch hier die Grundregel, vorsichtig damit umzugehen, dann wird es lange halten und sicherlich viele positive Emotionen und neue Erfahrungen bringen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr über die Cookie-Einstellungen Privacy Policy Verstanden